Ihre Meinung ist uns wichtig.

Nur so können wir uns weiterentwickeln und verbessern. Hinterlassen Sie uns einen Eintrag im Gästebuch oder kontaktieren Sie uns.

Einen neuen Eintrag für das Gästebuch schreiben

 
 
 
 
 
 
Mit * gekennzeichnete Felder sind erforderlich.
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Es ist möglich, dass dein Eintrag im Gästebuch erst sichtbar ist, nachdem wir ihn überprüft haben.
Wir behalten uns vor, Einträge zu bearbeiten, zu löschen oder nicht zu veröffentlichen.
Sie haben jederzeit das Recht Ihren Gästebucheintrag wieder entfernen zu lassen.
44 Einträge
Inge Hirschmann schrieb am 24. Juli 2021
Hallo Alex, es ist jetzt fast ein Jahr seit der bestandenen Jägerprüfung . Du bist mit mir durch alle Höhen und Tiefen gegangen hast alles dafür getan das ich mit nach Hamburg durfte dafür möchte ich dir nochmals von Herzen danken. In der Praxis konnte ich inzwischen vieles schon anwenden, deine Anekdoten sind in so manchen Situationen immer wieder präsent. Einen besseren Ausbilder hätte ich nicht finden können. Ich wünsche dir weiterhin viel Erfolg und Schüler die zu schätzen wissen was du ihnen zu vermitteln vermagst. Lernen und Umsetzen und Verantwortungsvoll mit Natur und Wild umgehen muss letztendlich jeder selber. Ein Riesen Grundstein wurde uns mitgegeben dafür herzlichen Dank. Waidmannsheil Inge
Willi schrieb am 18. Juli 2021
Hallo, Alex,

vielen Dank auf diesem Weg nochmals für Deine Geduld, Deine Hilfestellungen und Deine umfangreichen Erklärungen, die uns geholfen haben, den Jagdschein zu bestehen. Deine wort- und bildreichen Ausführungen werden ich mindestens teilweise gut in Erinnerung behalten, für alle Details ist es ein bißchen viel.
Ich will auch Romy danken, die mit ebensoviel Geduld und Strenge in der Waffenhandhabung und Ihrem umfangreichen Wissen aus dem Leben im Revier einen wertvollen Beitrag aus der täglichen Praxis geleistet hat.
Ich wünsche Dir, dass Du noch viele Jungjäger ausbilden kannst, und diese Deine Jagdschule und das dort erworbene Wissen ebenso gut in Erinnerung behalten.
Steffen Böhm schrieb am 26. Juni 2021
Lieber Alex,

mit den Eindrücken der gestrigen Prüfung in Hamburg noch ganz frisch im Kopf, möchte ich es nicht versäumen vielen herzlichen Dank zu sagen.

Danke das du mich zur bestandenen Jägerprüfung geführt hast und das trotz der Corona-bedingten Unterbrechung des Kurses.

Ich habe zum einen sehr viel gelernt im Hinblick auf die Prüfungsvorbereitung, aber auch sehr viel mitgenommen von deinen unzähligen Tipps und Hinweisen für das praktische Jägerhandwerk. Man merkt das es nicht nur ein „Job“ für dich ist, uns als angehende Jäger auszubilden und uns durch die Prüfung zu bringen. Du bist da mit Herz und Verstand dabei, das ist Deine Leidenschaft und das spürt man.

Bleibt so wie du bist und man sieht sich.

Weidmannsheil und viele Grüße aus Bad Staffelstein

Steffen
Christian Wickles schrieb am 27. April 2021
Lieber Alex! Liebes Jagdzentrum Oberfranken!

Meinen herzlichen Dank für diese schöne Zeit und Deine sichere Führung an das gemeinsame Ziel!

Als Schüler Deines Jagdzentrum Oberfranken ist man in allen Bereichen perfekt präpariert, für die Damen und Herren Prüfer in Hamburg und man ist spürbar dort gern gesehen, als Prüfling aus der „Oberfrankenschmiede“.

Mit Erfahrung, Witz, System und guter Aufteilung des Stoffes hast Du es geschafft, in 3 Wochen „Bootcamp“ einen Jungjäger aus uns zu machen. Die Aufteilung der Themen, die Organisation, auch die Unterbringung und Abwicklung der Prüfung vor Ort und Deine Begleitung bis zur Übergabe des Jägerbriefes, ich konnte es mir nicht besser wünschen!

Sehr gerne werde ich weitere Kurse bei Dir besuchen und hoffentlich noch so manchen Rat oder Hilfe von Dir bekommen! Allen, die überlegen, kann ich nur zurufen: Macht es! Und macht es beim Jagdzentrum Oberfranken! Vom Typ über die Locations bis zum Finale - perfekt! Ich werde gerne und jederzeit Referenz für Dich sein.

Waidmanns Heil

Christian
Eric Kersten schrieb am 24. April 2021
Top! von Anfang bis Ende.

Ich entschied mich für diese Jagdschule aus räumlicher Nähe zum Wohnort, und erfuhr bereits am ersten Tag, dass das der nachrangigste Grund war die Jagdschule Oberfranken zu wählen:

Lockerer Unterricht mit Witz und Anekdoten noch und nöcher, gepaart mit einer perfekten Vorbereitung, nicht nur auf die Prüfungen, sondern vor allem auch auf das spätere Waidmannshandwerk prägten vom ersten Tag an den Lehrgang.
Der mit Wildpräparaten überquellende Lehrraum, den wir natürlich nur unter Einhaltung der Corona-Maßnahmen zu Gesicht bekamen,
war urig und machte es nur möglich, nichts zu lernen, indem man die Augen schloss.
Eine ausgiebige Führung durch das Jagdrevier reichte bereits aus, um mehr zum Thema Naturschutz und Wildhege zu vermitteln, als es Frontalunterricht jemals könnte.

Alexander Becker vom Jagdzentrum Oberfranken, seines Zeichens ehemals tätig in der Forstverwaltung, passionierter Schweißhundeführer, Berufsjäger und noch viel mehr, wusste zu jeder Zeit mit praxisnahen Tipps zu strahlen, wobei er auf seine Jahrzehnte dauernde Erfahrung zurückgreifen konnte. Selbst beim Schrotschuss, wo auch der Selbstsicherste allmählig ins schleudern geriet, war er unermüdlich im Verbessern unserer Fähigkeiten.
Schließlich waren das keine hohlen Worte: Nach langer Trainingspause seinerseits ließ er sich von uns angestachelt hinreißen, selbst den Tontauben zu widmen, sodass kaum eine Scheibe ganz blieb...

Wohl zu keinem anderen Zeitpunkt wurden einer Jagdschule soviele Steine in den Weg gelegt wie zuletzt: Irrwitzige Auflagen und sture Verwaltungsangestellte mit Allmachtsfantasien um nur zwei zu nennen. Es grenzte schon an Unmöglichkeit, trotz fortwährender Hiobsbotschaften den Kurs pünktlich, mit allen geplanten Schießbahnterminen zu einem so erfolgreichen Ende zu führen, was zweifelsohne nur an der Vehemenz des Herrn Beckers gegenüber den Behörden und einer Menge Durchhaltevermögen lag.

Tausend Dank für Deine Zeit und Geduld, Alex, und verliere nicht den Mut, dich auch weiterhin mit 'Bürostuhlhelden' anzulegen!
Matthias Schmidt schrieb am 13. Mai 2020
Kann man nur weiterempfehlen. Danke für die super Ausbildung Alex 🙂 Alles Gute für die Zukunft
Peter G. schrieb am 11. November 2019
Perfekte Vorbereitung - Perfekter Abschluss


Der Herbstlehrgang II 2019 bedankt sich auf diesem Weg für die perfekte Vorbereitung auf die "Jägerprüfung" und natürlich auch für den daraus resultierenden perfekten Abschluss.

5 Fremde sind gemeinsam zu einem Kurs angetreten und haben als 5 Freunde diesen Kurs erfolgreich mit dem Prüfungszeugnis in der Hand beendet.

Kein stumpfes Lernen für eine Prüfung, sondern Lernen für die Jagd. Als vorbelastete Teilnehmer wussten und wissen wir dies auch einzuschätzen.

Außerdem wurde in der Prüfung auch schnell klar, dass wir keinesfalls nur fit für die Prüfung gemacht wurden, sondern um einiges mehr abliefern konnten als die meisten anderen Teilnehmer.

Vielen Dank Alex.

Viel Erfolg und bleibe dem Konzept unbedingt treu - es funktioniert.

"Der Schwammkurs"
Anonym schrieb am 21. Oktober 2016
Hallo Alex,

nachdem jetzt schon eine lange Zeit vergangen ist seit dem Jagdkurs (oh, nur 2 Tage seit der bestanden Prüfung oO) möchte ich mich hier nochmal herzlichst bei dir bedanken!!
Wie du es geschafft hast in diesen 21 Tagen Intensivkurs aus uns 3 unerfahrenen Anfänger eine motivierte und ausgebildete Truppe Jungjäger zu formen war schon einzigartig.

Du schaffst es egal wie schwer und viel es wird immer wieder die Leute zu motivieren, bringst deinen eigenen Erfahrungsschatz immer wieder mit ein, lockerst mit den Anektoden den Unterricht immer wieder auf usw, ich kann gar nicht alles aufzählen.

Man muss allerdings klar dazu sagen- ohne eigenen Schweiss ist dieser Kurs schwer zu bestehen. Schlafen muss man auf die Zeit danach verschieben und büffeln bis man schwarz sieht. Die Werkzeuge dazu gibt einem Alex aber jeden Tag im Unterricht aufs neue mit, aber umgehen muss man damit selber.

Auch deine Ausbildung beim schiessen zusammen mit dem immer fröhlichen und gut gelaunten Fritz ist absolut genial und selbst einen Antiflintenschützen wie mich hast du zu nem halbwegs passablen gemacht.


Wenn ihr eine gute Ausbildung für den Jagdschein sucht, mit einem genialen Ausbilder der menschlich und fachlich einfach grandios ist- dann meldet euch für einen seiner Kurse an, ihr werdet es nicht bereuen!!!!!!

Wir sehen uns beim Fallen/Anschuss/Trichinenkurs

Michi
Jagdschein bestanden 10/2016
Anonym schrieb am 21. Oktober 2016
Wow! Es ist wirklich geschafft!

Vielen Dank nochmal Alex für die wirklich sehr gute Ausbildung! Man hat sich von Tag 1 an gut aufgehoben gefühlt. Alle Inhalte werden sehr gut vermittelt und die Atmosphäre ist auch sehr angenehm. Ebenso die Schießausbildung spricht absolut für sich. Hier bleiben keine Wünsche offen.
Ich kann jedem die Ausbildung im Jagdzentrum Oberfranken nur empfehlen. Schnell, praxisnah und professionell. Und auch die Betreuung während der Prüfung war wirklich Klasse. Immer die richtigen Worte, um uns wieder zu beruhigen, wenn die Prüfungsangst überhand nahm!
Weiter so!!

Waidmannsheil.
Viele Grüße
Sebastian
Anonym schrieb am 12. Juli 2016
Servus Alex,

ich möchte mich hier nochmals bedanken für deinen hervorragenden Unterricht in Vorbereitung für die Jägerprüfung!

Der Unterricht ist professionell und machte mir sehr viel Spaß!

Das Jagdzentrum Oberfranken unter der Leitung von Alexander Becker werde ich in jedem Fall weiter empfehlen!

Prüfung 28.06.2016 bestanden!

Viele Grüße und Waidmannsheil
Georg